Lästige Rückenhaare mit einem Rückenrasierer entfernen

Rückenhaare mit einem Rückenrasierer entfernen
Rückenhaare mit einem Rückenrasierer entfernen (© phoenix021 / Fotolia).

Ihre Rückenhaare stören Sie? Dann sind sie hier genau richtig. Hier erfahren Sie alles zum Thema Rückenhaare und wie Sie diese effektiv mit einem Rückenrasierer oder auf anderen Wegen beseitigen können.

Rückenhaare sind ein Thema, das vielen Männern peinlich ist. Dazu besteht allerdings kein Grund. Rückenhaare sind ein sekundäres Geschlechtsmerkmal und als Teil der Körperbehaarung vollkommen normal und natürlich.

baKblade – Rückenrasierer
Preis
29,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
17.08.2017 03:11
Jetzt ansehen*
Easy-Raze Körperhaar- und Rückenrasierer
Preis
69,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
17.08.2017 03:11
Jetzt ansehen*
Sleec Multishaver
Preis
29,90€
 
Zuletzt aktualisiert am
17.08.2017 03:11
Jetzt ansehen*
Abbildung
Modell baKblade – Rückenrasierer Easy-Raze Körperhaar- und Rückenrasierer Sleec Multishaver
Preis
29,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
17.08.2017 03:11
69,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
17.08.2017 03:11
29,90€
 
Zuletzt aktualisiert am
17.08.2017 03:11
Jetzt ansehen* Jetzt ansehen* Jetzt ansehen*

Dennoch gehören Rückenhaare sicherlich zu der unbeliebtesten Behaarung bei Männern. Zum einen empfinden viele Männer und Frauen Rückenhaare als unästhetisch, und zum anderen gehört die Rückenbehaarung zu der Sorte von Behaarung, die man nicht ganz so leicht in Eigenregie beseitigen kann.

Aber keine Sorge. Es gibt zahlreiche gute Methoden, um lästige Rückenhaare loszuwerden. Zum Beispiel kann eine Rückenrasur bequem mit einem speziellen Rückenrasierer erledigt werden, doch dazu später mehr.

Schauen wir un zunächst einmal an, was es mit Rückenhaaren überhaupt auf sich hat.

Rückenhaare sind genetisch bedingt

Ähnlich wie die Brustbehaarung entsteht die Rückenbehaarung meist erst in einem Alter zwischen 20 und 30 Jahren. Manche Männer stellen weiterhin fest, dass ihre Rückenbehaarung mit dem Alter zunimmt.

Einige Männer verfügen über einen beachtliche Haarwuchs, während bei anderen Männer kein einziges Haar am Rücken sprießt. Aussuchen kann man sich das Wachstum der Haare am Rücken nicht.

Wie bei der Körperbehaarung üblich, ist auch Ausprägung und Ausmaß der Rückenhaare in erster Linie durch die genetische Disposition bestimmt. Neben dem Geschlecht können auch Faktoren wie der hormonelle Status und das Alter hierbei eine Rolle spielen. Diese Faktoren müssen wir als gegeben hinnehmen.

Wir können also nichts gegen die genetisch vorbestimmte Anzahl von Haarwachstumszellen in der Haut tun, aber wir können versuchen bestmöglich darauf zu reagieren.

Wir zeigen Ihnen hier zahlreiche Möglichkeiten auf, wie Sie Ihre lästigen Rückenhaare effektiv loswerden können. Nicht jede dieser Haarentfernungsmethoden ist für jeden Mann gleichermaßen geeignet. Aber wir sind uns sicher, dass auch Sie hier eine gute Möglichkeit finden werden, Ihre Rückenhaare loszuwerden.

Rückenhaare mit Unterstützung entfernen

Wer Unterstützung bei der Entfernung der Rückenbehaarung hat, dem stehen viele verschiedene Enthaarungsmethoden offen. Ein lieber Partner oder Freund ist bei diesem Unterfangen bestimmt gerne behilflich.

Hier hat man nur die Auswahl zwischen mehreren guten Möglichkeiten der Haarentfernung. Für den Anfang bietet es sich an, den Haaren am Rücken mit Kaltwachsstreifen zu Leibe zu rücken. Solche Kaltwachsstreifen (z.B. von Veet) sind günstig im Handel erhältlich und leicht in der Anwendung. Bringen Kaltwachsstreifen nicht den gewünschten Erfolg, empfehlen wir die gründlichere Methode mit Warmwachs, auch Waxing genannt.

Eine sehr gute Alternative zum Waxing (Wachs) ist das so genannten Sugaring. Beim Sugaring wird anstatt Warmwachs eine Zuckerpaste verwendet. Gegenüber der Anwendung mit Wachs hat Sugaring den Vorteil, dass die verwendete Zuckerpaste ein natürliches Produkt ohne Zusatzstoffe ist, das auch für sehr empfindliche Haut gut geeignet ist. Auch das Sugaring kann bequem zu Hause durchgeführt werden.

Hat man bezüglich der richtigen Anwendung von Waxing und Sugaring Bedenken, so kann man sich auch zunächst an ein Enthaarungsstudio oder eine Kosmetikerin wenden, um sich dort beraten zu lassen.

Viele Menschen haben auch gute Erfahrung mit einer speziellen Enthaarungscreme gemacht. Auch diese Art der Rückenenthaarung ist einen Versuch wert. Der Umgang mit einer Enthaarungscreme ist leicht und unkompliziert.

Möchte man lieber auf maschinelle Unterstützung zurückgreifen, dann bietet sich die Rückenenthaarung per Epilierer oder IPL-Gerät an. Beide Arten gehören zu den lang anhaltenden Methoden der Haarentfernung und können leicht zu Hause durchgeführt werden.

Die wohl bekannteste Methode, um lästige Rückenhaare loszuwerden ist jedoch die Rasur. Hier kann zwischen einer Trockenrasur und einer Nassrasur gewählt werden. Inbesondere die Nassrasur der Rückenbehaarung ist ein interessanter Punkt, da diese mit einigen modernen Hilfsmitteln auch allein durchgeführt werden kann. Dazukommen wir im folgenden Abschnitt.

Selbst den Rücken rasieren

Nicht jeder hat einen Partner oder Freund, den er bei der Rückenenthaarung um Hilfe fragen möchte. Das ist kein Problem, denn mittlerweile gibt es einige praktische Hilfsmittel, mit welchen die Rückenhaare auch ganz alleine und ohne fremde Hilfe entfernt werden können.

Dabei handelt es sich um spezielle Rückenrasierer, die für die praktische Selbstanwendung konstruiert wurden. Schauen wir uns einmal einige bekannte Rückenrasierer an.

Bekannte Rückenrasierer im Vergleich

Mit einem Rückenrasierer lassen sich lästige Rücken-, Schulter- und Nackenhaare schmerzfrei und zuverlässig in Eigenregie entfernen. Im Prinzip kann man sich solche Rückenrasierer wie eine Art Armverlängerung vorstellen, in welche ein Nassrasierer geklemmt wird. Hier schauen wir uns einmal die bekanntesten Rückenrasierer im direkten Vergleich an.

baKblade – Rückenrasierer
Preis
29,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
17.08.2017 03:11
Jetzt ansehen*
Easy-Raze Körperhaar- und Rückenrasierer
Preis
69,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
17.08.2017 03:11
Jetzt ansehen*
Sleec Multishaver
Preis
29,90€
 
Zuletzt aktualisiert am
17.08.2017 03:11
Jetzt ansehen*
Abbildung
Modell baKblade – Rückenrasierer Easy-Raze Körperhaar- und Rückenrasierer Sleec Multishaver
Preis
29,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
17.08.2017 03:11
69,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
17.08.2017 03:11
29,90€
 
Zuletzt aktualisiert am
17.08.2017 03:11
Jetzt ansehen* Jetzt ansehen* Jetzt ansehen*

Der Easy-Raze Körperhaar- und Rückenrasierer

Einer der bekanntesten Rückenrasierer ist der Easy-Raze Körperhaar- und Rückenrasierer*. Hierbei handelt es sich um eine anatomisch speziell geformte Halterung, in die ein Nassrasierer geklemmt wird. Auch an das Einschäumen mit Rasierschaum hat man bei diesem Rückenrasierer gedacht. Durch einen einspannbaren Pinsel ist das Einschäumen des zu rasierenden Bereiches kein Problem.

Durch die vielfältigen Einstellmöglichkeiten des Easy-Raze Körperhaar- und Rückenrasierers, ist eine korrekte Führung des Nassrasierers möglich – auch ohne Kontrolle durch einen Spiegel. Die individuell einstellbaren Winkel des Sticks erlauben die Anpassung an jede Körperform.

Im folgenden Video wird gezeigt, wie mit dem Easy-Raze Körperhaar- und Rückenrasierer eine perfekte Rasur der Rückenhaare gelingt.

Der baKblade Rückenrasierer

Auch der baKblade Rückenrasierer* gehört zu den bekannten Rückenrasierern. Der baKblade kommt aus den USA und hat dort bereits eine große Fangemeinde.

Der baKblade Rückenrasierer hat einen 45 cm langen und ergonomisch gebogenen Stiel. Dadurch kann mit dem Rasierer jede Stelle am Rücken erreicht werden. Damit stets der richtige Druck ausgeübt wird, hat der Stiel außerdem eine gewisse Flexibilität.

Der Star des baKblade Rückenrasierer ist aber seine 10 cm breite und äußerst scharfe Rasierklinge, mit der die Rückenhaare entfernt werden. Um die Haut vor Verletzungen zu schützen, ist die Klinge durch eine praktische Zahnstruktur geschützt.

Im folgenden Video zeigt ein Benutzer, wie er beim Rasieren der Rückenhaare mit dem baKblade Rückenrasierer vorgeht.

Der Sleec Multishaver

Der Sleec Multishaver* ist ein Rückenhaar- und Körperrasierer, der für die Verwendung gängiger Rasierer der führenden Hersteller (Gillette, Wilkinson, Bic und Eigenmarken der Drogerien) konstruiert wurde. Für einen sicheren Halt hat der Sleec Multishaver einen Griff aus hochwertigem Kunststoff mit gummiertem Griffbereich. Auch schwierige Körperstellen können durch diesen klappbaren Designgriff erreicht werden.

Auch auf Reisen muss man nicht auf die gewohnte Rasur mit dem Sleec Multishaver verzichten, da dieser ein kleines Transportmaß von 220 mm aufweist. Somit ist der Sleec Multishaver auch ein idealer Reiserasierer.

Philips Bodygroom Series 5000

Wer zur Rückenenthaarung lieber auf einen elektrischen Rasierer zurückgreift, findet mit dem Philips Bodygroom Series 5000 BG2036/32* ein sehr gutes Gerät zur Entfernung der Rückenhaare. Der Bodygroom ist ein Trimmer, mit dem Trimmen und Rasieren mit 3 verschiedenen Trimmeraufsätzen für jede gewünschte Haarlänge möglich ist.

Aber wie kommt man denn nun ohne fremde Hilfe mit dem Bodygroom an seinen Rücken? Nun, in diesem Punkt hat der Hersteller Philips sehr gut mitgedacht und dem Gerät einen Aufsatz zum einfachen Trimmen der Rückenhaare spendiert. Dieser Aufsatz bewirkt quasi eine Verlängerung des Griffs, so dass auch schwer zu erreichende Körperstellen, wie zum Beisiel der Rücken, bequem mit der Scherfolie erreicht werden können.

Die Ergebnisse sprechen für sich. Mit dem Philips Bodygroom ist eine sichere und sanfte Rasur von Körperteilen wie Achselhöhlen, Brust, Bauch, Rücken, Schultern, Intimbereich und Beinen spielend leicht machbar.

Philips Bodygroom Series 5000
Preis: 40,99€
Sie sparen: 19.00€ (32%)
Zuletzt aktualisiert am 17.08.2017
  • LED-Ladeanzeige, Akkustandsanzeige, ergonomische Ladestation & Aufsatz für einfaches Trimmen der Rückenhaare
  • Glattrasieren ohne Trimmeraufsatz oder Trimmen mit 3 verschiedenen Trimmeraufsätzen für jede gewünschte Haarlänge
  • Akkubetrieb: 50 Minuten Rasierdauer / 1 Stunde Ladedauer
  • Wartungsfreie, korrosionsbeständige Chromstahl-Messer & Anti-allergische Scherfolie
  • 100% wasserfest - auch unter der Dusche verwendbar

Fazit

Wie wir gesehen haben, gibt es vielerlei Möglichkeiten ungeliebten Rückenhaaren und anderen Körperhaaren zu Leibe zu rücken. Enthaarungsmethoden wir das Waxing, Sugaring, Epilieren oder auch die Haarentfernung mit Licht (IPL) können jedoch nicht eigenständig und ohne Hilfe durchgeführt werden.

Wer seine Rückenhaare alleine und ohne helfende Hände selber rasieren möchte, findet aber mit einem Rückenrasierer das ideale Gerät für eine solche Rasur des Rückens oder anderer schwieriger Körperstellen, wie Nacken, Schultern oder auch dem Po.