Skip to main content

Hautpflege mit Aloe Vera Gel

Hautpflege mit Aloe Vera Gel

Hautpflege mit Aloe Vera Gel

Die Haarentfernung ist immer auch eine Belastung für die Haut. Ganz gleich, ob man zur Haarentfernung durch Waxing, Sugaring, Epilierer, Nassrasur oder anderen Methoden greift, die enthaarte Haut wird selbstverständlich mit jeder Haarentfernung belastet.

Normalerweise soll man die Haut nach solchen Anwendungen ganz einfach mal für mindestens 24 Stunden völlig in Ruhe lassen, damit sie sich regenerieren kann. Lotionen oder fetthaltige Cremes sollten nicht direkt nach einer Haarentfernung durch Waxing oder Sugaring angewendet werden, da sie die Poren verstopfen und somit eingewachsenen Haaren Vorschub leisten könnten.

Eine empfehlenswerte Alternative nach solcher Belastungen für die Haut stellen Aloe Vera Gels dar. Das Gel ist bekannt für seine positive Wirkung auf Sonnenbrand, Hautausschlag, Ekzeme, trockene Haut und Brandwunden.

Viele Anwender haben sehr gute Erfahrungen mit Aloe Vera Gel gemacht. Diesem Gel werden seit jeher entzündungshemmende, wundheilende und sogar immunstimulierende Eigenschaften nachgesagt und aus diesem Grund wird diese Pflanze in zahlreichen kosmetischen Produkten eingesetzt.

Grundlegendes zur Aloe Vera Pflanze

Aloe Vera, die auch gerne Wüstenlilie genannt wird, gehört zu den ältesten Heilpflanzen überhaupt. Ihre ursprüngliche Heimat liegt wahrscheinlich auf der arabischen Halbinsel, aber mittlerweile trifft man sie in vielen verschiedenen subtropischen und tropischen Regionen der Welt an, so auch im Mittelmeergebiet, in Indien, auf den westindischen Inseln, den kanarischen Inseln und in Mexiko.

Aloe Vera Gel wird aus dem gelartigen Inneren der Blätter dieser Pflanze gewonnen. In dieser Gel-artigen Struktur, dem Wasserspeichergewebe, kann die Pflanze verhältnismäßig große Mengen von Wasser speichern und sich auf diese Art und Weise in Dürrephasen ein Stück weit selbst versorgen.

Diese Eigenschaft war Grund genug, der Wüstenlilie ihren Status als Heilpflanze zu verliehen. Das aus dem Inneren der Blätter der Aloe Vera Pflanze gewonnene Gel weist eine schleimartige Konsistenz auf und ist hauptsächlich aus Polysacchariden aufgebaut.

Letzte Aktualisierung am 25.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API